3440 x 1440 Auflösung: Alles, was Sie wissen müssen

3440 x 1440 Auflösung: Alles, was Sie wissen müssen

Mai 3, 2022

Hilfe

Beschreibung 3440 x 1440 Auflösung: Alles, was Sie wissen müssen

16:9-Monitore sind nicht breit genug? Möchten Sie mit einem Ultrawide-Bildschirm noch breiter werden?? Ein Monitor mit einer Auflösung von 3440 x 1440 Pixeln könnte die richtige Wahl für Sie sein, aber es gibt einige Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie sich ganz darauf einlassen.

Die Auflösung von 3440 x 1440 hat ein ultrabreites Seitenverhältnis von 21:9. Diese Auflösung und die 2560 x 1080 Auflösung sind die beiden häufigsten mit einem 21:9 Verhältnis. Es ist viel breiter als das übliche 16:9 Verhältnis, das die meisten Monitore heutzutage haben. Die Auflösung von 3440 x 1440 beträgt 29.3 % breiter als das Gegenstück 2560 x 1440.

Ist es 4K?

Keine. Es sollte nicht mit 3840 verwechselt werden × 2160 Auflösung, offiziell als 4K bezeichnet. Während die Zahlen auf den ersten Blick ähnlich aussehen. Es ist ziemlich weit davon entfernt.

Die Auflösung von 3440 x 1440 enthält 4.953.600 Pixel, während eine 4K-Auflösung 8.294.400 Pixel hat. Das ist ein Unterschied von 50.4% oder 3.340.800 Pixel! Außerdem hat 4K ein Seitenverhältnis von 16:9 und nicht 21:9.

3440×1440 für Spiele

Skyrim läuft in 3440 x 1440.

Dies ist eine ziemlich obskure Auflösung und ungewöhnlich für Spiele. Das heißt nicht, dass sie unmöglich zu finden sind, aber es gibt nur eine Handvoll Monitore mit hohen Bildwiederholraten in dieser Auflösung. Außerdem sind sie ziemlich teuer. Davon abgesehen. Sie sind unglaublich, wenn es darum geht, in ein Spiel einzutauchen, besonders wenn Sie sich für einen gebogenen Monitor entscheiden.

MonitorSizePanelAdaptive SyncPixel DensityRefresh Rate

Acer Predator X3535″VAG-Sync HDR107 PPI200Hz
AOC AG353UCG35″VAG-Sync HDR107 PPI200Hz
ASUS XG35VQ35″VAG-Sync HDR107 PPI200Hz
LG 34GK950F34″IPSFreeSync 2110 PPI144 Hz

Wenn Sie eine solche Grafikkarte zum Spielen benötigen, sollten Sie zunächst einmal wissen, ob Ihre aktuelle Grafikkarte mit der höheren Pixelanzahl zurechtkommt. Wenn das nicht der Fall ist, haben Sie zwar einen größeren Monitor, aber ein abgehacktes, glanzloses Spielerlebnis.

Schauen Sie sich Benchmarks Ihrer Karte bei dieser Auflösung an, um eine ungefähre Vorstellung davon zu erhalten, worauf Sie sich einlassen. Die Auswirkungen auf die Framerate hängen natürlich auch vom jeweiligen Spiel und den Einstellungen ab. Wenn wir die System- und Spieleinstellungen beibehalten und die beiden miteinander vergleichen, können wir uns ein Bild davon machen, welche Auswirkungen dies haben könnte.

Wenn du zum Beispiel von 2560 x 1440 auf 3440 x 1440 aufrüstest und Rise of the Tomb Raider als Benchmark verwendest, kannst du sehen, wie die durchschnittliche Bildrate von 114 auf 94 FPS fällt. Das ist ein Rückgang von 17.5%—definitiv eine beträchtliche Menge. Behalten Sie also Ihre Grafikkarte im Auge, um zukünftigen Frust zu vermeiden.

Auch interessant

Bemerkungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zu-cool.de © 2022 All rights reserved